Anfrage Buchung

Freizeitangebote
 
Eine ausgefüllte Freizeit in Moena

Keiner wird von einem Aktivurlaub im Leading Relax Hotel Maria in Moena im Fassatal enttäuscht sein, weil die Freizeitangebote wirklich unbegrenzt sind.

Im Winter kommen die Skifahrprofis oder Anfänger und die Snowboardfahrer glücklich und zufrieden nach Hause, weil sie die Qual der Wahl haben: Das Skigebiet Dolomiti Superski umfasst 1180 km Pisten, die mit Kunstschnee perfekt beschneit sind und somit die ganze Saison tadellose Pisten garantieren. In nur wenigen Minuten ist das Hotel erreichbar. Andere Skigebiete in der Nähe: Das Skigebiet Alpe di Lusia (10 Min.), das Skigebiet des Sankt- Pellegrin-Passes/Falcade (20 Min.), das Skigebiet Latemar (10 Min.), das Skigebiet Rosengarten (10 Min.) und dann das Skigebiet Belvedere (20 Min.), von wo man zu der Sellarunde, der imposante Rundgang des Sellamassivs starten kann.

Das Fassatal ist auch für Familien und Kinder mit Spielplätzen im Tal, Miniclubs und Indoor-Kinderland bestens ausgestattet.

Wer Langlauf betreibt, kennt sicherlich die bekannte Strecke der Marcialonga, die sich von Cavalese bis Canazei erstreckt und über Moena führt, genau gegenüber von dem Leading Relax Hotel Maria, eine mehr als 70 Kilometer lange, abwechslungsreiche und spannende Strecke. Zahlreiche andere Loipen erwarten die Langlauffans auch mit Beleuchtung bei Nacht; von dem Ring Ciancoal in Pozza di Fassa in das Tal bis zu den Loipen in den Bergen des Langlaufzentrums Alochet am Sankt-Pellegrin-Pass, in einem einzigartigen natürlichen Rahmen.

Im Sommer ist das Fassatal der perfekte Ort für Trekking und Exkursionen in den Dolomiten, Spaziergänge im Tal, Nordic Walking, Wanderungen und Überquerungen im Hochgebirge in Begleitung von erfahrenen Bergführern. Der Shuttlebus-Service bringt die Touristen zu den Einschnitten der schönsten Panoramapfade und in die Nähe der bekanntesten Gipfel der Dolomiten.

Die Hütten sind regelrechte Oasen, einige sind sehr charakteristisch und sehr gut ausgestattet. Viele bieten auch Übernachtungsmöglichkeiten, einen Lernbauernhof und direkten Kontakt mit dem Almleben.

Durch das Fassatal zu radeln, ist vielleicht die beste Art und Weise, um diese wunderbaren Panoramen zu erkunden und zu genießen. Das Mountainbike macht es möglich, unzählige Pfade und gut trassierte Wege mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zu befahren. Auch geführten Exkursionen wie die „Sellaronda Mountain Bike Tour“ oder die „Dolomiti Lagorai Gran Bike Tour“ sind möglich. Diese letzte Tour dauert 6 Tage und durchquert 2 Nationalparks, das Fassatal, das Fleimstal, das Val Sugana und die Hochebene von Pinè Cembra.

Bergab führende Strecken für Downhill und Gravity Scooter erwarten die Abenteuerlustigsten auf der Suche nach purem Adrenalin in Canazei und in dem Gebiet Alpe Lusia.

Der Dolomiten-Fahrradweg durch das Fleims- und Fassatal erstreckt sich auf circa 48 km mit einer Durchschnittsneigung von 5% und ist einer der zauberhaftesten Radwege Italiens mit einem der schönsten Panoramen. Er ist leicht mit Tourenrädern zu befahren und eignet sich auch für Familien. Die Rückkehr ist durch einen Shuttleservice mit dem Bus garantiert, der die Touristen zum Ausgangspunkt zurückbringt

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-49256440-1', 'auto'); ga('send', 'pageview');